Nachdem Supatop- und Hilfscheckerbunny im letzten Herbst erstmals außerhalb von Berlin für Furore und Ratlosigkeit gesorgt haben („Sind die unterbelichtet?“, Frankfurter Rundschau), sind die beiden in Würde gealterten Bunnies endlich wieder zurück auf ihrer Stamm- und Heimatbühne im Berliner nbi.

Am 20. Februar haben sie sich den langjährigen Sprecher des Chaos Computer Clubs Andy Müller-Maguhn eingeladen, mit dessen Hilfe sie sich an das heitere Thema „Verschwörungs- vs. Sachzusammenhangstheorien!“ herantasten wollen.

Mit dabei sind wie immer die treuen Bunnygraphen Kirk und Cornelius, so wie Fil, der alte Skeptiker und Jens Friebe, der nachdenkliche Barde.

Berlin Bunny Lecture Vol. 30:  „Verschwörungs- vs. Sachzusammenhangstheorien!“

Freitag, 20. Februar 2009

nbi, Schönhauser Allee 36 (Kulturbrauerei)

Beginn 20 Uhr

Einlass ab 19:30

Eintritt 5 Euros

Mit Andy Müller-Maguhn

sowie Supatopcheckerbunny, Hilfscheckerbunny, Cornelius, Kirk, Fil und Jens Friebe

Kommentieren