• Der Schnee ist von farblich sehr traditionsbewusstem Wesen.
  • Er liebt es unbunt.
  • Mir soll es recht sein.
  • Camp ist der Schnee auch nicht.
  • Das hat er auch gar nicht nötig!
  • Ich betrachte den Schnee mit unendlichem Gleichmut.
  • Mit viel mehr Gleichmut, als ich Niederschlägen sonst begegne.
  • Eigentlich ist der Schnee auch mehr ein Niederriesel als ein Niederschlag.
  • Deshalb wahrscheinlich.
  • Genau.
  • Ich danke dem Erfinder der Wärmflasche.
  • Oder der Erfinderin!
  • Kann ja sein.
  • Schneekristalle sollen ja geheimnisvoll sein.
  • Selbstähnlich und so.
  • Weit häufiger als schöne, symmetrische Schneeflocken sind jedoch asymmetrische und unförmige. Die regelmäßig erscheinenden Formen werden allerdings häufiger fotografiert und abgebildet” (Wikipedia)
  • Die Schneeflocke ist uns Menschen also gar nicht so unähnlich.
  • Wenn sich Aliens unsere Magazine ansehen, denken sie, die Erde sei ein Ort voll schöner, symmetrischer Menschen und Schneeflocken.
  • Dabei STIMMT das gar nicht!
  • Es ist nicht die Wirklichkeit.
  • Es ist eine Inszenierung der Wirklichkeit.
  • Ich durchschaue das nämlich ganz genau!

Kommentieren