Bei der Lesung in Chemnitz hat das Hilfscheckerbunny mit einer Gedankenlesekamera unser Publikum fotografiert, damit wir hinterher sehen können, was die in Wirklichkeit von uns dachten! Allerdings haben die Chemnitzer das Manöver sofort durchschaut und im Moment des fotografiertwerdens sehr geschickt nur Nonsens wie “LE NOC AIR UZ” gedacht, so dass wir nun auch nicht schlauer sind! Immerhin wissen wir jetzt, dass er trickreich ist, der Chemnitzer!

2 Antworten auf “Bunnies ausgetrickst!”

  1. Conrad Sagt:

    Liebes Hilfscheckerbunny,

    ich bin der im hellblauen T-Shirt, dem Du das Poster mit dem Bunnygramm geschenkt hast. Vielen Dank nochmal, auch für das draufgemalte Herz, und natürlich für den lehrreichen Abend. :-)

    Ich hoffe, ihr habt danach noch einen Club zum Abhotten in Chemnitz City gefunden.

    Viele Grüße ans STCB,
    Conrad

  2. Supatopcheckerbunny Sagt:

    Hallo Conrad!
    Danke für die Grüße!
    Wir haben noch ein Sandwich im Café Moskau gegessen und dann sind wir einfach in unser Hotel gehottet!

    Schöne Grüße ins schöne Chemnitz!
    Dein STCB

Kommentieren