Hallo Supatopcheckerbunny,

sollte man sich eigentlich lieber darüber freuen, dass man in der Gegenwart etwas dafür tut, damit es einem in der Zukunft mal besser geht, oder lieber darüber, dass man in der Vergangenheit etwas dafür getan hat, dass es einem jetzt so geht wie es einem geht?

Mit freundlichen Grüßen,

Jens



Hallo Jens!
Ja! Du wolltest ja wissen, ob Du Dich lieber freuen sollst über etwas, dass Du in der Gegenwart tust, damit es Dir in der Zukunft besser geht, oder lieber darüber, in der Vergangenheit etwas dafür getan zu haben, dass es Dir jetzt so geht wie es Dir geht.

Also, lieber Jens, warum denn nicht beides, weißt Du? Diese beiden Freuanlässe sind ja keine, die sich gegenseitig ausschließen, so wie z.B. "soll ich lieber ausschlafen und dann ausgeschlafen sein, oder lieber früh aufstehen und dann früh auf sein" sich ausschließen! Oder auch zu einem Anlass gleichzeitig das grüne und das weiße Kleid anziehen, geht auch nicht! Meistens im Leben, lieber Jens, muss man sich entscheiden! Nicht aber so bei der Freude! Freuen darf man sich immer, auch gleichzeitig über mehrere Sachen! Das ist ja das Schöne im Leben, finde ich!

Tschüss!

Dein STCB

Kommentieren