1. Spät schlafen gehen und früh aufstehen!
  2. Niesen bewusst genießen!
  3. Leckere Hustensaftrezepte ausprobieren!
  4. Heizen!
  5. Nicht raus gehen!
  6. Mal wieder vom Festnetz aus telefonieren!
  7. IMMER Sicherungskopien anlegen!
  8. KEINE Kerzen anzünden!
  9. LAUT und DEUTLICH sprechen!
  10. Üben, üben, üben!
  • (Erst mal überlegen)
  • (Aber nicht zu lange!)
  • Also:
  • Versonnen aus dem Fenster starren (zwanghaft)
  • Innerlich schon mal auf Dezember einstellen (vorsichtig)
  • Eine Kurzgeschichte schreiben, die keiner checkt (just for fun)
  • Und die im Sommer spielt (Wintereskapismus)
  • Um Quitten bitten (nachdrücklich)
  • Gemütlichkeit ablehnen (strikt!)
  • Tageslicht überbewerten (mit Nachdruck!)
  • Die restlichen Staffeln von True Blood auch noch gucken (whatever)
  • Arbeiten (muss)
  • Basteln (in Maßen)
  • Badewanne (kein Kommentar!)
  • Fragen, was zählt - und nicht nur wer zahlt (s. Bild)
  • Spawn a monster (or two)
  • Zeitministerium
  • Freizeitministerium
  • Ministerium für Gartenmagazine
  • Ministerium für Schicksal
  • Internetministerium
  • Ministerium für Hysterie, Verwirrung und unlogische Argumente
  • Ministerium für wechselnde Jahreszeiten
  • Ministerium für plastische Chirurgie
  • Do-it-yourself Ministerium
  • Low-Carb Ministerium
  • Ministerium für Anbieterwechsel
  • Warteschleifenministerium
  • Ministerium für Trost und Rat und eine positive Ausstrahlung
  • Ministerium für alberne Gangarten

Den Menschen in unserem Land, die noch nicht so genau wissen, was sie wählen sollen bei der Wahl, möchte ich an dieser Stelle ein paar Entscheidungshilfen mit auf den Weg geben, wie es so meine angeborene Art ist, oder auch angelernt, manchmal weiß man das ja selbst nicht so genau, woher die eigenen Eigenschaften eigentlich kommen, ob aus den Genen, aus der Erfahrung oder aus der Ernährung! Im Zweifel ist es wohl eine Mischung, vermute ich stark!

Und so ist es ganz oft auch bei der Wahl! Da gibt es manchmal auch eine Mischung: bei der einen Partei findet man das gut und bei der anderen jenes! Es gilt deshalb zu unterscheiden, bei welcher Partei welche Standpunkte genetisch und welche erfahrungsbedingt sind, und welche aus der Nahrung kommen! Das ist keine ganz nebensächliche Frage, denn genetische Sachen kann man kaum verändern, während Erfahrungen durch andere Erfahrungen ersetzt und modifiziert werden können, und die Ernährung sogar von einem Tag auf den anderen geändert werden kann!

Deshalb sollte man sich folgende Fragen stellen, bevor man sein Kreuzchen macht auf dem Wahlzettel:

  • Kuli oder Tintenroller?
  • Müsli oder Cornflakes?
  • Berge oder Meer?
  • Schere, Stein oder Papier?
  • Mit oder ohne Brunnen?
  • John Lennon oder George Harrison?
  • Flüssigseife oder Seifenstück?
  • Trolle oder Kobolde?
  • Wahrheit oder Tat?
Naja. All diese Fragen muss jeder für sich selbst entscheiden letztendlich, das kann ich im Endeffekt keinem abnehmen! Aber das muss ich ja auch gar nicht! Es reicht für mich persönlich, wenn ich die Fragen nach bestem Ermessen für mich selbst ganz privat beantworte und dann, vielleicht, entsprechend wähle!
Also, Freaks, ihr wisst Bescheid jetzt, und wenn andere vielleicht nicht so gut Bescheid wissen, dann könnt ihr denen ja noch Bescheid sagen, ist ja noch bisschen Zeit!
  • Bei Kälte badet man in der Badewanne, bei Wärme badet man im See!
  • Bei Wärme isst man gern Kälte (Eis), bei Kälte isst man Wärme (Suppe)!
  • Obwohl Wärme mehr Kalorien hat als Kälte, hat Eis mehr Kalorien als Suppe!
  • Bei Kälte bewegen sich die Teilchen ganz langsam, bei Wärme ganz schnell! Menschen machen es eher umgekehrt!
  • Wärme ist positiv, Kälte negativ!
  • Kälte fangt mit K an, Wärme mit W!
  • Auf Wärme reimt sich Därme, auf Kälte Zelte!
  • Während Wärme einen eigenen Wikipediaeintrag hat, hat Kälte keinen, weil Kälte nämlich nur Abwesenheit von oder Mangel an Wärme ist!
  • Vergleich beendet!
  1. Die Geräusche in der Gastherme!
  2. Die weitere Verbeulung des Erdmagnetfelds!
  3. Wie manche Leute einen angucken!
  4. Diese Müdigkeit!
  5. Meteoriten, Asteroiden und Kometen!
  6. Die nachlassende Hautelastizität!
  7. Die Anzahl der Ratten in der Kanalisation!
  8. Der Müll!
  9. Wer kontrolliert die Kontrolleure?
  10. Falsche Vakuen!
  11. Noch längere Winter!
  12. Die instabile Auftragslage!
  13. Invasion der Zombies!

Was ich gut finde an dieser Internet-Seite: dass ich hier reinschreiben kann, was ich will!

Auf anderen Seiten im Internet kann man zum Teil zwar auch reinschreiben, was man will, muss dabei aber immer befürchten, dass andere, die irgendwie anders sind als man selber, das nicht interessant finden oder Einwände haben dagegen oder Meinungen!

Und dann gibt es auch noch Seiten, die total monothematisch angelegt sind! Da soll man dann nur über Beauty schreiben oder über Bücher oder über Produkte! Das finde ich manchmal sehr einschränkend! Und wenn dort mal einer den Mut hat, auszubrechen aus den vorgegebenen Mustern, dann kommen gleich ganz viele Konformisten und schreiben ganz laut: “Was hat das jetzt mit dem THEMA zu tun? Könntest du dich mal bitte an das THEMA halten?!! Vielen Dank!!!”

Das ist so dieses typische Schubladendenken im Internet!

Andererseits sind Schubladen natürlich auch manchmal ganz wichtig, um überhaupt irgendwie Ordnung zu halten und nicht ganz den Überblick zu verlieren, schon am eigenen Arbeitsplatz! Schubladen bieten ein gewisses Sortiersystem! Und das ist ja auch schön und gut, aber dann hat man neben den Sortierschubladen (eine für Rechnungen, eine für Radiergummis, eine für Schmierpapier, eine für ungeliebte Geschenke etc.) eben auch noch eine Schublade ohne besondere Bestimmung! Die ist eben AUCH wichtig! Und deshalb ist auch diese Seite so wichtig!

Tschüss!